Pressebericht in „The Dead Pixels Society“

Vielen Dank an Gary Pageau von „The Dead Pixels Society“ für die Erwähnung unserer neuesten Rahmenmontagetechnologie:

„MHP Technology, der Hersteller von Maschinen zum Spannen von Leinwänden und zur Montage von Rahmen, hat eine neue Generation von Maschinen zur Montage von Leinwänden auf den Markt gebracht, die eine breitere Palette von Holzarten und Profilen verarbeitet und gleichzeitig blitzschnelle Umrüstungen ermöglicht, so das Unternehmen.

Die Frame Assembly Maschine PLUG verarbeitet bis zu 40 Keilrahmen mit Nut und Feder pro Minute. Der VPLUG montiert bis zu 21 Rahmen pro Minute, indem er vier auf Gehrung geschnittene 45°-Leisten mit V-Nägeln verbindet. MHP hat diese Technologie nun optimiert, um viele weitere Bilderrahmenprofile zu verarbeiten.“

DIREKTER LINK ZUM ARTIKEL

ÜBER DIE DEAD PIXELS SOCIETY

Die 2009 gegründete Dead Pixels Society widmet sich der Bereitstellung von Nachrichten und Informationen für Unternehmen in der Fotobranche.
Die Gruppe wurde nach einer InfoTrends-Konferenz gegründet, auf der ein Microsoft-Manager über „lebende“(live) Pixel – die auf Bildschirmen – und „tote“(dead) Pixel – die im Druck – sprach. Kurz darauf wurde die Dead Pixels Society ins Leben gerufen und traf sich zum ersten Mal 2009 auf der 6Sight Future of Imaging Conference (RIP), einer von PMA International (PMA) gesponserten Konferenz für Führungskräfte der Foto-/Bildbearbeitungsbranche. Die Gruppe trifft sich weiterhin heimlich auf Branchenveranstaltungen und Konferenzen und ist an ihren stilvollen Anstecknadeln zu erkennen.

Die Dead Pixels Society wird von einem Beirat aus Branchenführern geleitet.